Unsere Schule

Wir sind ein Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik und eine Allgemeine Sonderschule. Im laufenden Schuljahr führen wir 20 Klassen, davon

  • 5 Klassen Allgemeine Sonderschule
  • 1 Klasse zur Vorbereitung auf den Beruf, das BVJ (Berufsvorbereitungsjahr)
  • 3 Klassen für verhaltensbehinderte Kinder (nach VS- oder HS-Lehrplan) 
  • 7 Klassen Förderklassen (nach dem Lehrplan für schwerst- und mehrfachbehinderte Kinder)
  • 1 Heilstättenklasse im Landesklinikum Amstetten
  • 3 Heilstättenklassen im Landesklinikum Mauer
  • 1 Klasse im Krisenzentrum in Amstetten

Wir unterrichten nach dem Lehrplan für Allgemeine Sonderschule, dem Lehrplan für Schwerstbehinderte Kinder, dem Vorschullehrplan, dem Volks- und Hauptschullehrplan sowie dem Lehrplan für das Berufsvorbereitungsjahr.

Seit 19. November 2001, dem Tag der Übersiedlung in das neue Schulgebäude, trägt unsere Schule die Bezeichnung „SonnenSchule".

Wer nun durch unser Schulhaus geht, entdeckt neben den großen und hellen Klassenräumen, der modernen Schulküche, dem Werkraum und dem Bewegungsraum auch noch

  • einen Snoezelen Raum
  • einen Soft Play Raum
  • einen Dusch- und Matschraum
  • einen Lift für unsere Rollstuhlkinder
  • einen Spielplatz und
  • eine wohnlich ausgestattete Warteklasse 

Unsere Förderangebote

Um unsere Kinder optimal unterstützen zu können, bieten wir an unserer Schule verschiedene Förderungen an


Musikpädagogische Förderung

Musik ist ein Medium, das absolut jeden Menschen bewegt.

Ziele:

  • die eigene Lebendigkeit spüren und Freude haben
  • soziales Lernen im nichtsprachlichen Bereich
  • gruppendynamische Erfahrungen
  • Erkennen und Einhalten von Regeln und Strukturen

Klangförderung

Die Klangmassage ermöglicht tiefe Entspannung in kurzer Zeit. Wie auch beim Snoezelen sind bei der Klangmassage das auf sich Wirken lassen und das angenehme passive Genießen grundsätzliche Ziele. Durch das intensive Erleben, werden die Sinne in der Tiefe angesprochen.


Sprachheilunterricht

Die SchülerInnen mit Sprachauffälligkeiten werden meist im Einzelunterricht von speziell ausgebildeten Sprachheillehrerinnen betreut. Nach einer ausführlichen Diagnose wird ein spezieller Förderplan erstellt.

Dem Kind wird die Sprache in spielerischer Form 

  • im Wechsel von Zuhören uns Sprechen
  • durch Geschichten, Reime, Lieder, ...
  • durch mundmotorische Übungen
  • durch das Handeln mit verschiedenen Materialien
  • durch Rollenspiele

 näher gebracht und so sprachliche Defizite verringert bzw. verbessert.


Kreatives Gestalten

Seit dem Schuljahr 2002/03 wird an unserer Schule kreatives Gestalten angeboten.
 Es findet in geblockter Form nach Absprache mit der Klassenlehrerin statt. In Kleingruppen werden Leinwände mit Acrylfarben bemalt. Dabei finden verschiedenste Techniken (spachteln, tupfen mit dem Schwamm, ...) ihre Anwendung.

Das Malen fördert:

  • Ausdauer
  • Konzentration
  • Kreativität
  • Sozialverhalten

Viele Bilder unserer SchülerInnen hängen bereits in öffentlichen Gebäuden oder sind in privater Hand. Sie können die Kunstwerke jederzeit an unserer Schule besichtigen und erwerben.
 Durch den Verkauf der Bilder kann die Schule Angebote wie das Heilpädagogische Voltigieren, die Klangförderung u. a., finanzieren.


Psychomotorische Förderung

Die psychomotorische Förderung soll die personalen Ressourcen des Kindes stärken, es in seiner Entwicklung unterstützen und zur Erweiterung seiner individuellen Handlungsfähigkeit beitragen. Bewegung wird dabei als Mittel bzw. Medium eingesetzt.

mehr...


Beratungslehrerinnen

Unsere Aufgabe ist die Unterstützung von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern in schulischen und persönlichen Problemsituationen und die gemeinsame Suche nach Lösungen.

mehr...


Snoezelenförderung

 mehr.......


Beratungsangebot in der Schule

Ansprechpartnerin für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern bei sozialen und persönlichen Fragen und Problemstellungen.

Sozialarbeiterin: DSA Gabriele Kronsteiner

 

Tel. und SMS: 0650/ 3952619E-Mail: gabriele.kronsteiner@institutkomm.at

 

Anwesenheit: Montag von 10h30 bis 11h30 im Srachheilzimmer

Institut ko.m.m - Konflikte miteinander meistern Verein zur Förderung der sozialen Weiterentwicklung  Tel und Fax: 0 27 42/22 939

 www.institutkomm.at

 Dieses Beratungsangebot wird von der Stadtgemeinde Amstetten gefördert.